Whiteboard selbst bauen

Sind Sie auf der Suche nach einer Möglichkeit, große Whiteboards kostengünstig herzustellen? Dann ist dieser Artikel genau das Richtige für Sie. Wir beschreiben Ihnen den Bau von Whiteboards mit Hilfe von verzinkten Blechen.

Die Prozessmodellierung mit dem Proboard-Moderationskoffer macht an großen Whiteboards am meisten Spaß. Deshalb sollten Sie versuchen eine möglichst große magnetische Fläche zu schaffen.

Verwendete Materialen

Wir wählen hierzu ein verzinktes Blech mit den Abmessungen 3 x 1,5 Meter. Fachspezifisch handelt es sich um ein sendzimir verzinktes Blech. Als Materialstärke erwiesen sich 1,5 Millimeter als optimal. Das Material bietet eine optimale Haftfläche für die magnetischen Proboard-Formen.

Bezogen werden können diese Bleche beispielsweise bei der Firma Edelmann in Bad Mergentheim:
EDELMANN FACHMARKT
Herrenwiesenstraße 19
97980 Bad Mergentheim
Fon: 07931/9787 - 0

Die verzinkten Bleche können aber im Rohzustand aber noch mit Whiteboard-Marker beschrieben werden. Um Beschriftungen rückstandslos wieder entfernen zu können, müssen das Blech noch mit Graffiti-Folie beklebt werden.

Wir haben hierbei mit Firma W.T.G. Ressonanz in Bad Mergentheim zusammengearbeitet:
W.T.G. Resonanz GmbH IDEE,
KONZEPT & GESTALTUNG
Wolfgangsstraße 19a
D-97980 Bad Mergentheim
TEL. +49 (0)7931 / 97-330
MAIL service@wtg-resonanz.de
WEB www.wtg-resonanz.de

Befestigung des fertigen Whiteboard-Blechs

 

Die Bleche können direkt mit Schrauben und passenden Dübeln an der Wand befestigt werden. Wir haben auf diese Weise viele Besprechungräume "tapeziert". Sicher können Ihnen aber auch die beiden angegebenen Firmen aus Bad Mergentheim bei Fragen weiterhelfen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.